Bolt

Bolt 2.5

Schneller Browser mit Video-Streams, RSS-Feeds und Textsuche

Mit dem kostenlosen Browser Bolt surft man mit dem Smartphone auf Internetseiten, lädt Bilder herunter, schaut in Webseiten eingebettete YouTube-Videos an und abonniert RSS-Feeds. Der Browser baut die Seiten schnell auf und bietet die Steuerung über Tastaturkürzel und spezielle Layoutansichten für kleine Displays an. Die Software läuft auf allen javafähigen Handys, beispielsweise auf dem Samsung s5230 Star. Ganze Beschreibung lesen

Ausgezeichnet
9

Mit dem kostenlosen Browser Bolt surft man mit dem Smartphone auf Internetseiten, lädt Bilder herunter, schaut in Webseiten eingebettete YouTube-Videos an und abonniert RSS-Feeds. Der Browser baut die Seiten schnell auf und bietet die Steuerung über Tastaturkürzel und spezielle Layoutansichten für kleine Displays an. Die Software läuft auf allen javafähigen Handys, beispielsweise auf dem Samsung s5230 Star.

Die vielschichtigen Seiten des Browsers

Bolt teilt den Startbildschirm über Registerkarten in drei Bereiche mit Linklisten zu den Favoriten, den besuchten Webseiten und RSS-Feeds ein. Per Klick auf einen Link oder per manueller URL-Eingabe ruft man die Webseiten auf. Der Seitenaufbau beträgt bei einem Internetzugang über WLAN nur wenige Sekunden.

Bolt bietet die gewohnte Ansicht einer Webseite oder schaltet auf Wunsch in den Split-Screen-Modus. Dort steuert man ein Rechteck im oberen Displaybereich über eine Miniaturseite, während der untere Bereich den oben eingerahmten Bereich vergrößert. Bei Bedarf nutzt man die Textsuche innerhalb der Seite. Ein Druck auf die Taste 5 wechselt zwischen beiden Layout-Optionen. Bolt unterstützt die Wiedergabe von YouTube-Videos. Links zu RSS-Feeds abonniert man direkt per Klick auf den üblichen Subscribe-Link.

Fazit: Praktisch, aber veraltet

Bolt zeichnet sich in erster Linie durch einen sehr schnellen Seitenaufbau aus, der auch den Vergleich zu Opera Mini nicht zu scheuen braucht. Die Tastaturkürzel erleichtern das Surferlebnis erheblich. Sowohl in Sachen Funktionalität als auch in Punkto Nutzerfreundlichkeit legt Bolt einen durchaus gelungenen Start für eine Betasoftware und ist absolut empfehlenswert.